Zurück

ANE Rueckseite-1
ANE Rueckseite-1 ANE Rueckseite-2 hochformat ANE Fassade-vorne-1 ANE Fassade-vorne-2 hochformat
ANE Lageplan

Wohngebäude mit 14 barrierefreien Mietwohnungen (öffentlich gefördert)

Bauherr

Wohnungsverein Hamburg von 1902 eG

Wohnfläche

750 m²

Fertigstellung

2008

Bearbeitung

André Ziegenhirt / Siegfried Gillen

Fotos

Oliver Heissner

Arche Nora Eilbek

Auf einer Teilfläche des Geländes des Krankenhauses Eilbek ist mit dem Parkquartier Friedrichsberg ein neues Wohnquartier entstanden. Neben anderen Baugemeinschaften hat hier auch wieder eine Wohngruppe des Arche Nora e.V. ein Grundstück erhalten. Der Verein fördert das Zusammenleben von alleinstehenden Frauen im Alter, unterstützt Interessierte bei der Gruppenbildung, der Grundstücks- und Investorensuche.

Für die Gruppe der Arche Nora-Frauen wurden an diesem Standort insgesamt 14 barrierefreie Wohnung nach DIN 18025 Teil 2 errichtet. Die 2-Zimmer-Wohnungen sind alle zwischen 48 und 55 m² groß, mit bodengleichen Duschen und offenen Wohnküchen ausgestattet. Bei der Planung der Grundrisse und der Wohnungsausstattung waren die Mieter/innen beteiligt. Die Wohnungen sind nach Westen und Osten ausgerichtet und durch großzügige Fensterflächen sehr gut belichtet. Eine Wohnung im Erdgeschoss dient als Gästewohnung und Gemeinschaftsraum und wird von allen 14 Frauen gemeinsam finanziert. Außerdem gibt es eine gemeinschaftliche Dachterrasse und einen Garten. Als Investor für die Gruppe konnte die Genossenschaft Wohnungsverein Hamburg von 1902 eG gewonnen werden, die die Wohnungen auch an die Gruppe vermietet.