Zurück

MaxB Frontansicht
MaxB Frontansicht MaxB Frontansicht MaxB Innen hochformat MaxB Innen hochformat

Max-Brauer-Allee 162 – 166

Wohn- und Geschäftshaus mit 6 Wohnungen, 6 Hotelzimmern und einem Café.

Bauherr

Jugend hilft Jugend e.V., Hamburg

Wohnfläche

362 m²

Bearbeitung

Gabriele Stelzner

Fotos

Aloys Kiefer

Café Max B

Der Jugendhilfeträger Jugend hilft Jugend e.V. hat hier ein Projekt verwirklicht, in dem behinderte Menschen arbeiten sowie ehemals Drogenabhängige eine Qualifizierung im Service-Bereich der Gastronomie erhalten.

Das Gebäude entstand im Jahr 2000 in einer Baulücke an der Max-Brauer-Allee. Im Erdgeschoss ist ein Café mit Sitzplätzen im begrünten Innenhof untergebracht. In den Obergeschossen befinden sich 6 Hotelzimmer, die eine Erweiterung des benachbarten Stadthotels an der Holstenstraße darstellen. Die beiden Gebäude sind durch einen überdachten Gang über den gemeinsamen Innenhof verbunden.