Zurück

Halle Neustadt-Zentrum-3
Halle Neustadt-Zentrum-3 Halle Neustadt-Zentrum-3 Halle Hochhaeuser-WK-6 hochformat Halle Schule-Neustadt
Halle Bauluecke-Glaucha Halle Lageplan-Gebiete hochformat

Auftraggeber

BBR - Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn und Stadt Halle (Saale)

Fertigstellung

2007

Bearbeitung

Ute Sudholz

Fotos

Huke-Schubert Berge Architekten

ExWoSt-Forschung „Stadtquartiere im Umbruch“

Mit dem Stadtumbau ist auch der Rückbau sozialer Infrastruktureinrichtungen verbunden. Untersucht wurde, welche Chancen auf neue Freiraumgestaltungen und -nutzungen sich durch den Abbruch bzw. die Schließung einer Schule im innerstädtischen Altbauquartier (Glauchaviertel) und in einer Plattenbausiedlung (Halle-Neustadt) ergeben.

Forschungsinhalte
Darstellung der Verfahren, Instrumente und  Kommunikationsstrukturen im Stadtumbauprozess. Insbesondere ging es dabei um das Aushandlungsverfahren zwischen Stadt, Wohnungswirtschaft und Versorgungsträgern zum Wohnungsrückbau.

Darstellung verschiedener Wege für die langfristige oder temporäre Nutzung von Abbruchflächen zur Schaffung neuer Freiraumqualitäten.

Büro KARO architekten, Leipzig
Erarbeitung von Nachnutzungskonzepten für den Schultyp Erfurt (leer stehende Schule in Halle-Neustadt) und für die geschlossene, gründerzeitliche Schule im Glauchaviertel sowie Vermarktungsstrategien für städtische Immobilien.