Zurück

VFF IMG 8646 DXO10
VFF IMG 8646 DXO10 VFF IMG 8415 DXO10 VFF IMG 8416 DXO10 VFF IMG 8518 DXO10

Miet- und Eigentumswohnungen für eine Baugemeinschaft

Bauherr

Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG, Planungsgesellschaft Wohnungsbauprojekt Baugemeinschaft Vier für Finkenau

Wohnfläche

4.275 m²

Fertigstellung

2017

Bearbeitung

Heidi Fitschen / André Ziegenhirt

Fotos

Huke-Schubert Berge Architekten

Vier für Finkenau

Auf dem Gelände eines ehemaligen Pflegeheims an der Finkenau entstand ein neues Wohnquartier. Die städtischen Flächen wurden an unterschiedliche Bauträger veräußert. Ein Grundstück an der zentralen Erschließungsachse Leo-Leistikow-Allee, das für Baugemeinschaften reserviert war, wurde nach einem konkurrierenden Bewerbungsverfahren an die Baugemeinschaft "Vier für Finkenau" vergeben.

Für die Baugemeinschaft "Vier für Finkenau" wurden in Passivhausbauweise 41 öffentlich geförderte Mietwohnungen (Haus 1-3) und 15 Eigentumswohnungen (Haus 4) sowie ein Gemeinschaftsraum und eine Tiefgarage geplant.

Bauherr für die Mietwohnungen ist die Baugenossenschaft Hamburger Wohnen eG. Die Baubetreuung der Eigentümergruppe sowie der Baugemeinschaftsmitglieder zur Miete lag bei der Lawaetz Stiftung.

Die Grundrisse und die Wohnungsausstattung wurden in individueller Abstimmung mit den Mitgliedern der Gruppe entwickelt. Hierbei wurden auch diverse rollstuhlgerechte Wohnungen nach den besonderen Bedürfnissen der späteren Bewohner und Bewohnerinnen geplant.

Die Fertigstellung erfolgte im Herbst 2017